Schnelltest

Die häufigsten Kopfschmerzarten lassen sich anhand ihrer typischen Symptome unterscheiden. Richtungsweisend sind Angaben zum Ort des Schmerzes, Dauer und Häufigkeit sowie zu eventuell begleitenden Symptomen.

 

Der Schnelltest fragt die wichtigsten Beschwerdebilder ab, sodass eine erste Verdachts-Diagnose gestellt werden kann. Der Schnelltest ersetzt aber keinesfalls die Untersuchung beim Arzt! 

Test starten

Dieser Schnelltest wurde in Kooperation mit der Kopfschmerz-Expertin Frau Dr. Holle-Lee, Leiterin des Westdeutschen Kopfschmerz-Zentrums der Universität Essen konzipiert.

Bitte beachten Sie, dass der Schnelltest die primären Kopfschmerzen abfragt.

Wenn Sie den Eindruck haben, dass bei Ihnen ein Notfall vorliegt, so zögern Sie nicht, umgehend medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen (mehr dazu finden Sie hier).

Gerade bei den häufigsten primären Kopfschmerzarten Clusterkopfschmerzen, Migräne oder Spannungskopfschmerzen sorgt oft erst die Behandlung durch einen Facharzt (Anlaufstellen) für die entscheidende Linderung. Sprechen Sie daher immer mit Ihrem Arzt über Ihren Verdacht und das Ergebnis des Schnelltests für Kopfschmerzen.

  • Der Schnelltest gibt eine erste Orientierung, um welche Kopfschmerzart es sich bei Ihnen handeln könnte.
  • Gehen Sie mit Ihrem Verdacht und dem Ergebnis des Schnelltests zum Arzt.

 

Test starten