Symptome

Fokus schwere Migräne

Migräne hat viele Gesichter. Die Kopfschmerzen und Begleitsymptome unterscheiden sich von Patient:in zu Patient:in, verändern sich aber auch im Laufe des Lebens. Die Betroffenen können zum Teil stark beeinträchtigt sein.

Etwa 10% der Migränepatient:innen leiden unter besonders starken Kopfschmerzen und Begleitsymptomen.* Es können sowohl Patient:innen mit episodischer als auch mit chronischer Migräne unter schweren Attacken leiden. Zudem hat jede/r Betroffene ein individuelles Schmerzempfinden.

Zu den schwer betroffenen Migränepatient:innen zählen:

  • Patient:innen mit starken Schmerzattacken, die sich rasch entwickeln.
  • Patient:innen, die unter starker Übelkeit und starkem Erbrechen leiden.
  • Patient:innen, die früh morgens aus dem Schlaf heraus bereits mit starken Migränekopfschmerzen aufwachen.
  • Patient:innen, bei denen die orale Medikation, also Medikamente zum Einnehmen, keine ausreichende akute Wirkung zeigt.
  • Patient:innen, die im Zusammenhang mit der Menstruation an Migräneattacken leiden.
  • Patient:innen, die vor der Kopfschmerzattacke unter einer Aura mit neurologischen Störungen leiden.

 

*Blumenfeld AM et al.: Disability, HRQoL and Resource Use Among Chronic and Episodic Migraineurs: Results From the International Burden of Migraine Study (IBMS). Cephalalgia 2011 Feb;31(3):30.