Migräne

Symptome

Typisch für Migräne sind starke Kopfschmerzen. Viele Betroffene leiden so stark, dass sie nur noch Ruhe suchen und sich in einen abgedunkelten Raum zurückziehen. Die Schmerzen verstärken sich durch körperliche Belastung*. Ein Migräne-Anfall dauert zwischen vier Stunden bis drei Tagen. Migräne kann massiv den Alltag und das Berufsleben beeinträchtigen! Allerdings muss nicht jede Migräneattacke so stark sein.

*Machen sie den Selbsttest:

Hüpftest (nach Priv.-Doz. Dr. med. Charly Gaul, Kopfschmerzzentrum Frankfurt):
„So finden Sie heraus, ob es sich um Migräne oder eine andere Kopfschmerz-Art handelt:
Wenn Sie auf der Stelle hüpfen und sich Ihre Kopfschmerzen dadurch verstärken, handelt es sich sehr wahrscheinlich um Migräne.“

Eine Migräneattacke lässt sich in vier Phasen gliedern:

1) Vorboten-Phase

Etwa 50 bis 70% der Betroffenen verspüren bereits bis zu 72 Stunden vor dem Auftreten der Kopfschmerzen Symptome wie z.B. Müdigkeit, Reizbarkeit oder Heißhunger bspw. auf Schokolade.

2) Aura-Phase

Etwa 10-15% der Patienten erleben eine sogenannte Aura unmittelbar vor der Kopfschmerzattacke. Dabei treten neurologische Störungen wie z.B. Sehstörungen oder Gefühlsstörungen (z.B. Taubheitsgefühle) auf. Patientinnen und Patienten mit Aura leiden häufig stärker unter ihrer Migräne. Typischerweise ist eine Aura nur von kurzer Dauer; sie verschwindet nach wenigen Minuten bis zu einer Stunde von selbst wieder.

3) Kopfschmerz-Phase

Während der eigentlichen Kopfschmerzattacke treten moderate bis starke, einseitige oder beidseitig pochende Kopfschmerzen auf. Sie halten unbehandelt vier bis 72 Stunden an. Körperliche Aktivitäten verstärken die Kopfschmerzen. Bei vielen Betroffenen werden die Kopfschmerzen oft von Übelkeit begleitet, eventuell tritt sogar Erbrechen auf. Die Empfindlichkeit gegenüber Licht, Lärm und Gerüchen steigert sich; diese werden als unangenehm wahrgenommen. Expertinnen und Experten raten, bereits bei den ersten Anzeichen einer Migräneattacke Akutmedikamente einzunehmen.

4) Erholungsphase

Selbst nach dem Ende der Kopfschmerzphase, fühlen sich viele Betroffene noch nicht fit. Sie beobachten häufig für bis zu 24 Stunden Symptome wie Müdigkeit oder auch Hyperaktivität.