Clusterkopfschmerzen

Betroffene

Experten schätzen, dass in Deutschland mindestens 120.000 Menschen mit Clusterkopfschmerzen leben – in etwa so viele wie mit Multipler Sklerose. Unter den heftigen Kopfschmerzen leiden mehr Männer als Frauen: nur ein Drittel der Betroffenen ist weiblich. Bei einem Verdacht auf Clusterkopfschmerz ist der Gang zum Spezialisten die richtige Entscheidung.

Clusterkopfschmerzen treten ohne Vorwarnung auf: Bei Männern im Mittel um den 30. Geburtstag zum ersten Mal, bei weiblichen Patienten häufig bereits früher. Allerdings können die Attacken auch in jedem anderen Alter einsetzen.

  • In Deutschland leiden mindestens 120.000 Menschen unter den extrem heftigen Clusterkopfschmerzen.
  • Rund zwei Drittel der Patienten trifft die erste Clusterkopfschmerz-Attacke mitten im Leben.
  • Fünf Jahre dauert es durchschnittlich, bis Betroffene die Diagnose „Clusterkopfschmerz“ und eine wirksame Medikation erhalten.